VR-Crowdfunding - Kulturaustausch mit Schülern aus Tansania gefördert

Ebony and Ivory – Interkulturelle Revue

Niebüll, im Mai 2017 – Uns als VR Bank eG, Niebüll liegen die Menschen und die Region am Herzen. Wir übernehmen Verantwortung, fördern Projekte und Veranstaltungen und setzen uns für das gemeinschaftliche Miteinander ein. Deshalb ging im Frühjahr 2016 unsere neue Crowdfunding-Plattform „Gemeinsam für unsere Region“ unter niebüll.für-unsere-Region.de online. Crowdfunding ist ein Online-Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Menschen mit ihren Spenden gemeinsam Projekte finanzieren.

Auf unserer Plattform bieten wir Vereinen und gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit, Projektideen vorzustellen, für deren Umsetzung das nötige Geld fehlt. Ob Trikots für die Sportjugend, Instrumente für das Dorforchester, ein Klettergerüst für den Kindergarten oder Uniformen für die freiwillige Feuerwehr: Auf der Crowdfunding-Plattform können kleine und große Projekte jeder Art vorgestellt werden.

Nun hat ein weiteres Projekt erfolgreich seine Spendenphase beendet. Das Projekt „Ebony and Ivory – Interkulturelle Revue“ steht für den Kulturaustausch zwischen Schülerinnen und Schülern aus Mpanda/Tansania und dem Chor und Orchester der Friedrich-Paulsen-Schule Niebüll. Bereits im Sommer 2016 reiste der Schulchor der FPS Niebüll nach Mpanda/Tansania, um eine Schulpartnerschaft mit der SUN-Secondary-School zu beginnen. Im Gegenzug kamen im März 2017 12 Schülerinnen und Schüler mit ihren beiden Lehrern nach Niebüll. Im Fokus stand hier das gemeinsame Musizieren. Hierbei entstand eine Revue mit dem Titel „Ebony and Ivory“, was so viel bedeutet wie „Ebenholz und Elfenbein“. Um das gemeinsame Projekt umsetzen zu können, benötigten sie eine finanzielle Unterstützung. Gemeinsam mit dem Freundeskreis der FPS Niebüll hat sich der Chorleiter Oliver Schultz-Etzold für das VR-Crowdfunding beworben.

So startete die zweiwöchige Fanphase, bei der bei einer Summe von 1.000 € mindestens 25 Fans gefunden werden mussten. Die Fans waren schnell gefunden und so ging es mit 33 Fans in die zwölfwöchige Spendenphase, die vom 26.01.2017 bis zum 20.04.2017 lief.
Insgesamt kamen 1.250 € während dieser Phase zusammen.

Für jede eingegangen Spende ab 10 Euro spendete die VR Bank eG Niebüll 5 Euro dazu. Insgesamt kam somit ein Betrag von 1.505 € zusammen. Im Chor freut man sich riesig, dass das Projekt erfolgreich umgesetzt wurde. „Der interkulturelle Austausch- vor allem durch Musik- ist von entscheidender Bedeutung. Durch gemeinsames Musizieren und Tanzen bekommt man einen freieren Blick auf andere Menschen.“, erläutert Herr Schultz-Ezhold. Um sich dauerhaft und nachhaltig näher kommen zu können, sind weitere Besuche in Planung.
„Uns erreichen regelmäßig zahlreiche Spendenanfragen. Mit der Crowdfunding-Plattform bieten wir eine Ergänzung der bisherigen Fördermöglichkeiten. Wir möchten Sie deshalb auffordern, uns Ihre Projektidee und die benötigte Spendensumme jederzeit zukommen zu lassen.“ erklärt Carolin Iwersen, Mitarbeiterin im Marketing der VR Bank Niebüll. Zunächst prüft die Bank Ihr Projekt. Im Anschluss wird die Idee auf unserer Plattform eingestellt und Sie werben um Förderer. Haben sich bis zum Ende der Spendenphase genügend Unterstützer beteiligt, kann Ihr Projekt umgesetzt werden.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Projektidee!