Kinderbetreuung in Niebüll wird erweitert

VR Bank und Stadt Niebüll kooperieren bei Kinderkrippe VR-Robbie

Niebüll, im Februar 2017 – Bereits seit Oktober 2013 bietet die VR Bank eG, Niebüll erfolgreich eine betriebseigene Betreuung für Kinder im Alter von null bis drei Jahren an.   Mit einer Kooperationsvereinbarung reagieren VR Bank Niebüll, Kindernest Niebüll und die Stadt Niebüll auf die verstärkte Nachfrage nach Kinderbetreuung und erweitern das Angebot.
Seit dem 1. Januar 2017 ist VR-Robbie als Kindertagesstätte nicht nur den Mitarbeitern der VR Bank, sondern darüber hinaus auch den Bewohnern der Stadt Niebüll zugänglich. „Der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen erfährt durch diese Kooperation ein ergänzendes Angebot für alle, ohne die Kernorientierung eines betrieblichen Betreuungsangebotes aufzugeben“, freut sich Niebülls Bürgermeister Wilfried Bockholt über die Zusammenarbeit mit der VR Bank.

Dörte Passon-Mortensen, Geschäftsführerin der Kindernest Niebüll gGmbH, übernimmt die pädagogische Trägerschaft für die Krippeneinrichtung. Unterstützt wird sie von einer Heilpädagogin und zwei Erzieherinnen, die maximal zehn Kleinkinder in den bekannten Räumlichkeiten in der Niebüller Hauptstraße montags bis freitags zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr betreuen. „Durch die hohe Qualifikation und die Übersichtlichkeit der Einrichtung ist die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Kindes gewährleistet. Wir bieten den Kindern die Gelegenheit, ihren eigenen Rhythmus im Alltag zu finden. Beobachten, selbstbestimmtes Handeln und Ausprobieren ist meist wichtiger als das gutgemeinte Eingreifen von Erwachsenen“, erläutert Dörte Passon-Mortensen das kleinkindpädagogische Betreuungsangebot.

Die Belegung der zehn vorhandenen Plätze und eine Warteliste zeigen, dass die VR Bank einen Trend erkannt hat und ihr Motto „Aus der Region – für die Region“ mit unternehmerischer Tatkraft umsetzt. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Initiative so erfolgreich ist und das Angebot erweitert wird. Die Nachhaltigkeit und Kontinuität sind dank unserer Mitarbeiterinnen Ilona Paulsen (Heilpädagogin) und Anja Walz (Erzieherin) sichergestellt“, bekräftigt Klaus Lehmann, Bereichsleiter der VR Bank.

Die VR Bank unterstützt die Einrichtung und sichert somit den eigenen Mitarbeiter/innen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. „Unser Dank gilt der Stadt Niebüll und besonders unserem Bürgermeister Wilfried Bockholt sowie dem Kreis, die uns in allen Fragen der Weiterentwicklung unseres Konzeptes tatkräftig unterstützt haben“, so Klaus Lehmann.

Interessenten können sich gerne an Frau Passon-Mortensen oder an die Mitarbeiterinnen wenden. Telefonisch sind sie unter 04661 939-8590 erreichbar.